Reisesuche öffnen
 
 
Team Südamerika Nord-West
Team Südamerika Nord-West

Katharina Haist +49 (0) 7529 9713-446
Nikolaus Fersterer +49 (0) 7529 9713-494
Michael Zeugin +49 (0) 7529 9713-434
Anja Spinnenhirn +49 (0) 7529 9713-437

anden@remove-this.miller-reisen.de

zum Team

Entlang der Panamericana

Mietwagen Classic
Reise als PDF speichern Reise drucken
Zeitraum:
01.01.2024 - 31.12.2024

77 Tage exklusive Mietwagen-Rundreise ab Quito bis Santiago de Chile

  • Vom Äquator bis nach Patagonien
  • Südamerika mit dem Mietwagen individuell erkunden
  • Auch in Teilstrecken buchbar

 

77 Tage exklusive Mietwagen-Rundreise ab Quito bis Santiago de Chile

  • alles aus einer Hand: auch mit Flügen ab Deutschland / Österreich / Schweiz buchbar
  • auch in Teilstrecken buchbar
  • ab 2 Personen
  • Durchführung täglich

Der Pan-American Highway ist mit 30.000 km die längste Straße der Welt und durchquert 19 Staaten und mehrere Klimazonen. Entlang der südamerikanischen Pazifikküste führt die Trasse durch Ecuador, Peru, Bolivien und Chile bis nach Argentinien. Erleben Sie diesen Teilabschnitt der legendären Panamericana in 77 Tagen im Rahmen einer exklusiven und sorgfältig organisierten Mietwagen-Reise.

1.-7. Tag: Ecuador (ca. 705 km)

Nach Ankunft in Quito, der auf 2.850 m Höhe gelegenen Hauptstadt werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Die erste Etappe dieser Reise führt Sie zu den Höhepunkten des ecuadorianischen Festlands. Von Quito geht es über die Straße der Vulkane vorbei am Cotopaxi Nationalpark bis nach Riobamba. Besuchen Sie den Chimborazo Vulkan und fahren Sie dann weiter nach Cuenca. Von dort geht es in die Hafenstadt Guayaquil, wo der Mietwagen abgegeben wird. Anschließend Fahrt mit dem Bus über die Grenze nach Peru. F

7.-28. Tag: Peru (ca. 3.280 km)

In Máncora angekommen Mietwagenannahme und Fahrt entlang der Küste bis nach Lima. Auf dem Weg können Sie interessante Orte wie z.B. Chiclayo, Trujillo und auch Caral besuchen. Auch ein paar Tage zum Entspannen am Meer im Norden Perus sind für Sie eingeplant. Auf der Panamericana geht es weiter in den Süden von Lima über Paracas und Nazca nach Arequipa. Von dort führt die Tour in die Anden. Über den Colca Canyon gelangen Sie zum sagenumwobenen Titicacasee. Dort empfehlen wir einen Ausflug per Boot zu den Uros-Inseln und zur Insel Taquile. Eine Straße über das Hochplateau führt Sie dann von Puno in das Urubamba Tal, welches ein sehr guter Ausgangspunkt für zahlreiche Ausflüge ist. Ein Besuch der Ruinenanlage Machu Picchu und der Stadt Cuzco runden diese Etappe ab. Abgabe des Mietwagens in Cuzco und Flug über Lima nach Tacna. Transfer über die Grenze nach Arica in Chile. F

28.-77. Tag: Chile und Argentinien (ca. 8.250 km)

Von Arica aus fahren Sie mit dem Mietwagen weiter nach Putre. Unterwegs empfehlen wir einen Besuch des Lauca Nationalparks. Danach geht es über Codpa und Iquique nach San Pedro de Atacama. Auf dieser Strecke verlassen Sie die Panamericana, um den Höhepunkten Chiles und Argentiniens zu folgen. Von der trockensten Wüste der Welt, der Atacama-Wüste, geht es über die Grenze nach Argentinien. Hier erwarten Sie Landschaften, die fast nicht zu beschreiben sind. Die Route führt von Purmamarca über die Quebrada de Humahuaca nach Salta. Von dort aus geht es über Cachi nach Cafayate, ein hervorragendes Weinanbaugebiet. Über Villa Unión und San Agustín del Valle Fértil gelangen Sie nach Mendoza, ebenfalls eine bekannte Weinbauregion. Fahrt über die Grenze nach Santiago de Chile (aufgrund der Wetterbedingungen ist diese Etappe nur in den Monaten Mai/Juni und Oktober/November zu empfehlen).

Auf der Weiterfahrt von Santiago de Chile bis nach Puerto Varas sehen Sie Weintäler, wilde Küstenlandschaften, schöne Seen und beeindruckende Vulkane. Von der Hauptstadt Chiles geht es zunächst über Weinanbaugebiete weiter in Richtung Süden. Sie passieren das Colchagua Tal und das Maule Tal und fahren weiter an die Küste nach Cobquecura. Von dort aus geht es über Bulnes weiter nach Lonquimay, Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark Conguillio. Weiterfahrt Richtung Süden über Temuco bis nach Pucón am Villarica See. Anschließend geht die Fahrt weiter bis nach Puerto Varas. F

Von Puerto Varas aus reisen Sie immer wieder zwischen den beiden Ländern Argentinien und Chile zu den Höhepunkten dieser Strecke. Die Route führt Sie zunächst über Petrohué nach Bariloche und dann weiter über Esquel und Futaleufú bis nach La Junta, von wo aus Sie den Queulat Nationalpark besichtigen können. Weiterfahrt über Coyhaique zum Lago General Carrera. Anschließend geht es in die Region von El Chaltén und El Calafate, von wo aus Sie den berühmten Perito Moreno Gletscher besuchen können. Ein Aufenthalt im Torres del Paine Nationalpark rundet die Reise ab (dieser letzte Abschnitt kann nur in den Monaten Oktober bis April befahren werden). Mietwagenabgabe in Punta Arenas und Flug nach Santiago de Chile. F 

Enthaltene Leistungen:

  • alle innersüdamerikanischen Flüge wie aufgeführt/Economy Class
  • Übernachtungen im DZ in Mittelklassehotels
  • Verpflegung laut Programm
  • sämtliche Flughafentransfers
  • Suzuki Grand Vitara (2x4), Renault Duster, Cherry Tiggo 7, Cherry Tiggo 8 o.ä. (Ecuador 3.-6. Tag) inkl. unbegrenzter Freikilometer
  • Kat. FFAR (Full size SUV 4x4) (Peru 7.-27. Tag) inkl. unbegrenzter Freikilometer
  • Kat. F2 (Nissan X-Trail 4x4 Automatik o.ä.) (Chile-Argentinien 29.-77. Tag) inkl. unbegrenzter Freikilometer
  • Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung (Ausnahme Ecuador: Versicherung deckt nicht Verlust/Diebstahl einzelner Teile und Motorkomponenten)
  • Haftpflichtversicherung bis 2 Mio. €
  • deutschsprechende Assistenz bei der Fahrzeugannahme in Quito
  • Navigationsgerät (in Ecuador, Chile und Argentinien) oder Smartphone zur Navigation (in Peru)
  • Zweitfahrer (in Ecuador, Chile und Argentinien)
  • sämtliche Einweggebühren
  • Gutschein für einen Reiseführer
  • Umweltbeitrag grünes Klima

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Langstreckenflug
  • internationale Flughafengebühren (vor Ort bar zu bezahlen)
  • Benzin, Autobahn- und Parkgebühren, Verwarnungsgelder
  • Zweitfahrer (in Peru)
  • Besichtigungen, Eintrittsgelder und Reiseleitung

 

Preis Rundreise

  • Preis auf Anfrage
  • alles aus einer Hand: auch mit Flügen ab Deutschland / Österreich / Schweiz buchbar
  • Für eine Selbstfahrerreise in Südamerika ist ein kleiner Spanisch-Wortschatz von Vorteil, da in den großen Städten zwar etwas Englisch gesprochen wird, auf dem Land allerdings häufig nur Spanisch.
  • Fahren Sie nicht bei Nacht.
  • Mindestalter Fahrer: 22 Jahre, Maximalalter Fahrer: 75 Jahre
  • nähere Informationen zu Mietwagen und weitere Reisedetails auf Anfrage
  • Die Mietfahrzeuge müssen während der Tour gewechset werden.
  • Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Gerne erarbeiten wir Ihnen aber eine Reise, die Ihren speziellen Bedürfnissen angepasst ist.

 

 

Panamericana Süd

Preise und Termine vorbehaltlich der Bestätigung durch die Partneragenturen vor Ort. / Preiszuschläge für den Jahreswechsel, Ostern und örtliche Feiertage sind möglich.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Naturwunder der Anden

13 Tage Rundreise durch 3 Länder Südamerikas ab Lima bis Santiago de Chile

  • Die sagenumwobene Ruinenstadt Machu Picchu
  • Endlose Weiten am Uyuni Salzsee und in der Atacama Wüste
  • 3 Metropolen Südamerikas: Lima, La Paz und Santiago de Chile
p.P. im DZ ab 4990 €

Sajama Nationalpark

3 Tage Kurztrip ab/bis La Paz

  • grandiose Felsformationen & Vulkane
  • zeremonielle Grabstätten & wunderschöne Kolonialdörfer
  • Alpakas, Lamas & Flamingos
p.P. im DZ ab 1050 €

Mystische Welten Südamerikas

22 Tage Rundreise ab Quito bis Santiago de Chile plus Kreuzfahrt

  • Quito, Cotopaxi Vulkan & Galápagos-Kreuzfahrt
  • Geschichte hautnah in Machu Picchu, Cuzco & dem Heiligen Tal der Inka
  • Geheimnisvolle Osterinsel "Rapa Nui" mit ihren weltberühmten Moai-Statuen

 

p.P. im DZ ab 11580 €
powered by Easytourist
Facebook Newsletter Kataloge