Reisesuche öffnen
 
 
Team Argentinien
Team Argentinien

Katharina Kirn +49 (0) 7529 9713-30
Tina Karwofsky +49 (0) 7529 9713-36

patagonia@remove-this.miller-reisen.de

zum Team

Die wilde Natur Patagoniens

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
04.11.2019 - 20.11.2019
Preis:
p.P. im DZ ab 4750 € pro Person

17 Tage Rundreise ab/bis Santiago de Chile

  • Chile, Carretera Austral, Argentinien
  • Seen, Gletscher & Vulkane
  • Rafting, Canopy & Wanderungen

 

17 Tage Rundreise ab/bis Santiago de Chile

  • alles aus einer Hand: auch mit Flügen ab Deutschland / Österreich / Schweiz buchbar
  • ab 2 Personen
  • maximale Gruppengröße 10 Personen

Nehmen Sie teil an dieser faszinierenden Reise durch die wilde Natur Patagoniens. Die Tour führt Sie von der Seenregion über die Carretera Austral und Ruta 40 bis ins südliche Patagonien. Unterwegs werden Sie überwältigt sein von riesigen Seen, schneebedeckten Vulkanen, endlosen Weiten und gigantischen Gletschern.

1. Tag: Santiago de Chile

Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Anschließend Stadtrundfahrt mit Besuch der wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

2. Tag: Santiago de Chile - Puerto Montt - Puerto Varas

Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Puerto Montt. Nach der Ankunft Fahrt in die Stadt der Rosen, nach Puerto Varas. F

3. Tag: Puerto Varas

Heute stehen verschiedene Aktivitäten zur Auswahl: eine Rafting-Tour auf dem Rio Petrohue, ein Canopy-Abenteuer auf dem nahen Cerro Phillipy oder eine Fahrt zum Allerheiligensee mit kurzer Wanderung am Vulkan Osorno (Mindestteilnehmerzahl pro Tour: 2 Personen). F

4. Tag: Puerto Varas - Chaiten - Lago Yelcho

Sehr frühe Abfahrt Richtung Süden. Auf dem Weg zur Carretera Austral mehrere kleine Fährüberfahrten. Ankunft in Chaiten, einer Kleinstadt im Wiederaufbau nach dem Ausbruch des gleichnamigen Vulkans im Jahre 2008. Weiterfahrt zu Ihrer Unterkunft am Lago Yelcho. Gegen Abend Besuch des Thermalbads Termas de Amarillo. F

5. Tag: Lago Yelcho - Puyuhuapi

Heute setzen Sie Ihre Reise auf der berühmten Carretera Austral fort. Die Schotterpiste dringt tief in die unberührte Wildnis vor. F/LB

6. Tag: Puyuhuapi - Queulat Nationalpark - Coyhaique

Nach kurzer Anfahrt steht eine Wanderung im Nationalpark Queulat auf dem Programm. Sie gelangen zu einem Aussichtspunkt, von wo aus man einen wunderschönen Blick auf den hängenden Gletscher genießen kann. Anschließend geht die Fahrt entlang der Carretera Austral in Richtung Süden. Durch das wildromantische Tal des Río Simpson erreichen Sie Coyhaique. F/LB

7. Tag: Coyhaique - Lago General Carrera

Fahrt durch karge Steppenlandschaft. Am "Teufelspass“ öffnet sich ein sagenhaftes Panorama auf das Massiv des Cerro Castillo. Im Tal des Rio Murta beginnen dann die endlosen Südbuchenwälder und von weitem schon leuchtet das türkisfarbene Wasser des Lago General Carrera. F

8. Tag: Lago General Carrera

Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug zum Gletscher Exploradores. Unterwegs bieten sich beeindruckende Ausblicke auf verschiedene Gletscher, Ausläufer des riesigen Eisfeldes San Valentin. F

9. Tag: Lago General Carrera - Perito Moreno

Entlang des Lago General Carrera nähern Sie sich hinter Chile Chico der Grenze zu Argentinien. Kurz nach der Grenzüberfahrt erreichen Sie die Ortschaft Perito Moreno. F

10. Tag: Perito Moreno - El Chaltén

Heute erreichen Sie die legendäre Ruta 40, die Sie durch Steppenlandschaft weiter nach Süden bringt. Weg von der Ruta 40 nähern Sie sich wieder den Anden und bei schönem Wetter kann man schon bald die fantastischen Felsformationen des Fitz Roy Massives erkennen. F

11. Tag: El Chaltén

Das Fitz Roy Massiv ist bei Bergsteigern weltbekannt für seine tückischen Eiswände und unberechenbaren Winde. Trekkingbegeisterte aus aller Welt nutzen die vielen Wanderwege im Nationalpark Los Glaciares und auch Sie werden heute die spektakuläre Bergkulisse auf einer mehrstündigen, leichten Wanderung erkunden. F/LB

12. Tag: El Chaltén - El Calafate

Heute fahren Sie am smaragdgrünen Lago Viedma vorbei nach El Calafate am Lago Argentino. Gleich im Anschluss geht es weiter zum Perito Moreno Gletscher. Der Gletscher drückt mit unvorstellbarer Kraft riesige Eismassen von den kontinentalen Eisfeldern herunter ins Tal, die donnernd krachend von den weiß-blauen Steilwänden in den See fallen. Sie beobachten dieses grandiose Schauspiel von einer Plattform aus nächster Nähe. F

13. Tag: El Calafate - Torres del Paine Nationalpark

Auf der Ruta 40 durchqueren Sie ein letztes Mal die argentinische Pampa auf dem Weg zur chilenischen Grenze. Weiterfahrt in den Torres del Paine Nationalpark, der einen der Höhepunkte der Reise darstellt. F

14. Tag: Torres del Paine Nationalpark

Heute geht es auf einer intensiven aber wirklich lohnenswerten Wanderung (ca. 9-10 h) bis zu einem Aussichtspunkt mit herrlichem Blick auf die Türme des Paine Massivs. Optional: 2-3 h Wanderung zu einem Lenga-Wald im nördlichen Teil des Parks. F/LB

15. Tag: Torres del Paine Nationalpark - Punta Arenas

Das heutige Ziel ist Punta Arenas. Unterwegs Besuch der Milodón Höhle. Bei einem Stadtrundgang in Punta Arenas können Sie anschließend auf die geschichtsträchtige Magellanstraße blicken, die das Festland von der Insel Feuerland trennt. F

16. Tag: Punta Arenas - Santiago de Chile

Transfer zum Flughafen in Punta Arenas. Flug nach Santiago de Chile. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel (ohne RL). F

17. Tag: Santiago de Chile

Transfer zum Flughafen (ohne RL). F

Enthaltene Leistungen:

  • alle innerchilenischen Flüge wie aufgeführt/Economy Class
  • Übernachtungen im DZ in Mittelklassehotels, Hosterías oder Cabañas
  • Verpflegung laut Programm
  • Ausflüge, Transfers, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie beschrieben
  • Reiseführer Chile und Argentinien
  • durchgehende deutschsprechende Reiseleitung ab Puerto Montt (örtliche deutschsprechende Reiseleitung bei der Stadtrundfahrt am 1. Tag)
  • Umweltbeitrag grünes Klima

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Langstreckenflug
  • Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben

 

Wählen Sie Ihren Termin
November 2019
MoDiMiDoFrSaSo
28293031123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829301
2345678
Dezember 2019
MoDiMiDoFrSaSo
2526272829301
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
303112345
Januar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
303112345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789
Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728291
2345678
17 Tage
04.11.2019 - 20.11.2019 | 17 Tage

Preis ohne Langstreckenflug

  • Preis pro Person im DZ (ohne Langstreckenflug)
    4750 €

zubuchbare Optionen

  • Aufpreis EZ pro Person
    995 €
  • Aufpreis Privatreise im DZ pro Person, Durchführung täglich
    1720 €
  • alles aus einer Hand: auch mit Flügen ab Deutschland / Österreich / Schweiz buchbar
  • Wir empfehlen als Vor- oder Nachprogramm den Baustein Magic of Atacama oder den Baustein Osterinsel Classic.
  • Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Gerne erarbeiten wir Ihnen aber eine Reise, die Ihren speziellen Bedürfnissen angepasst ist.

Die wilde Natur Patagoniens 2017

Preiszuschläge für den Jahreswechsel, Ostern und örtliche Feiertage sind möglich.

Diese Reisen könnten Sie auch interessieren

Highlights Chile - Argentinien

16 Tage Rundreise ab Santiago de Chile bis Buenos Aires

  • Santiago de Chile & Buenos Aires
  • Vulkane, Wasserfälle, Wüsten & Gletscher
  • Reise ans Ende der Welt
p.P. im DZ ab 4589 €

Osterinsel hautnah erleben

6 Tage Kurztrip ab/bis Osterinsel

  • Geschichte & Traditionen der "Rapa Nui"
  • archäologische Stätten & zeremonielle Praktiken
  • viele Unternehmungen

 

p.P. im DZ ab 2035 €
extraTOUR

Osterinsel Classic

4 Tage Kurztrip ab/bis Osterinsel

  • Insel voller Rätsel & Geheimnisse
  • Vulkan Rano Raraku & Anakena-Bucht
  • Orongo & Ahu Akivi

 

p.P. im DZ ab 595 €
powered by Easytourist
Facebook Newsletter Kataloge
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk