Reisesuche öffnen
 
 
  • Unterwegs auf den Kleinen Antillen

Reisen zu den Kleinen Antillen

Savoir vivre & teatime unter Palmen

Hier ist Inselhopping angesagt: Die Kleinen Antillen bestehen aus zahlreichen kleinen Inseln, die – teils unbewohnt – verstreut im traumhaften Blau der Karibik liegen. Sie sind das perfekte Ziel für Naturliebhaber, die ursprüngliche Regenwälder, spektakuläre Wasserfälle, traditionelle Dörfer und traumhafte Strände entdecken wollen. Folgende Inseln bieten wir an:

Französische Antillen Guadeloupe & Martinique:

  • Guadeloupe bildet das touristische und wirtschaftliche Zentrum des Archipels. Auf einem Flügel befinden sich weiße Sandstrände und Hotelanlagen. Auf dem anderen Flügel dichter Regenwald, Wasserfälle und ein noch aktiven Vulkan.
  • Die Blumeninsel Martinique wurde 1502 von Christoph Columbus entdeckt. Im Norden dominiert der mächtige Vulkan Mont-Pelée, an der Südküste befinden sich traumhafte Strände und exklusive Ferienanlagen.
  • Besonders komfortabel: die Französischen Antillen gehören zur EU, Einreise ist mit Personalausweis möglich, Zahlungsmittel ist der Euro.


Die zum Commonwealth gehörenden Inseln:

  • Antigua & Barbuda: exklusive Badeparadiese mit tropischen Temperaturen und schneeweißen Stränden
  • Barbados: Kombination aus wundervollen Stränden und britischem Kolonialcharme inkl. Teatime
  • Dominica: gepflegte Nationalparks, Vulkane, tropische Regenwälder und ornithologische Vielfalt - Dominica ist ein Paradies für Aktivurlauber und Vogelliebhaber
  • Grenada: die "Gewürzinsel" bietet tolle Strände und ein charmantes hügeliges Inland, wo vor allem das aromatische Muskat angepflanzt wird
  • St. Lucia: exklusiv, romantisch, dramatisch - Traumstrände und die majestätischen Piton-Berge geben St. Lucia einen ganz besonderen Charme, nicht nur für die Hochzeitsreise

 

Länderinfos

Unser Reiseprogramm für die Kleinen Antillen:

Amsterdam Manor Beach Resort

Aruba / ABC-Inseln

Lage: Nur durch eine schmale Straße vom berühmten Eagle Beach getrennt. Oranjestad ist ca. 5 km entfernt und der Flughafen Aruba ca. 15 km.

Das bietet Ihr Hotel: Das individuelle Resort im niederländischen Kolonialstil bietet einen Swimmingpool, 2 Restaurants, 2 Bars ...

p.P. im DZ ab 255 €
4-Sonnen

Captain Don's Habitat

Bonaire / ABC-Inseln

Lage: Im Westen der Insel, 3 km von Kralendijk und 10 km vom Flughafen entfernt am Meer gelegen.

Das bietet Ihr Hotel: Die Zimmer sind auf mehrere Gebäude inmitten eines tropischen Gartens verteilt. Zur Anlage gehören ein Restaurant, eine Pizzeria, eine Bar, ein ...

p.P. im DZ ab 144 €
3-Sonnen

Bambou

Martinique / Kleine Antillen

Lage: Direkt am weißen Strand von Anse Mitan. Einige Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich ca. 300 m entfernt. Der Flughafen liegt ca. 20 km entfernt.

Das bietet Ihr Hotel: Die karibisch gestaltete Ferienanlage verfügt über ein ...

p.P. im DZ ab 153 €
3-Sonnen

La Creole Beach Hotel & Spa

Guadeloupe / Kleine Antillen

Lage: Das La Creole Beach Hotel & Spa ist im landestypischen Stil direkt am Strand erbaut. Zum Flughafen sind es ca. 12 km.

Das bietet Ihr Hotel: In der tropischen Gartenanlage befinden sich 2 Restaurants, eine Bar und eine Snackbar sowie ein großer Swimmingpool ...

p.P. im DZ ab 146 €
4-Sonnen

La Pagerie

Martinique / Kleine Antillen

Lage: Das Hotel befindet sich im Südwesten von Martinique in Les Trois-Îlets, ca. 500 m vom Pointe du Bout und Anse Mitan Strand entfernt. Alle Sehenswürdigkeiten sind zu Fuß erreichbar. Der Flughafen liegt ca. 30 km entfernt.

Das bietet Ihr Hotel: Eingebettet in ...

p.P. im DZ ab 150 €
4-Sonnen

Langley Resort Fort Royal

Guadeloupe / Kleine Antillen

Lage: Direkt an einem schönen Sandstrand im Norden der Inselhälfte Basse-Terre, nur wenige km vom Fischerdorf Deshaies entfernt.

Das bietet Ihr Hotel: Das Strandhotel bietet seinen Gästen einen Swimmingpool mit Beachbar, ein Restaurant, einen Souvenirshop, einen ...

p.P. im DZ ab 105 €
3-Sonnen
Auf einen Blick

Länderinformationen Kleine Antillen

Guadeloupe & Martinique:

Sprache: Amtssprache ist Französisch, daneben wird auch Créole gesprochen

Inselhauptstädte: Martinique: Fort-de-France; Guadeloupe: Basse-Terre

Ortszeit: MEZ -5 Stunden

Einreisebestimmungen: Gültiger Reisepass (noch mindestens 6 Monate gültig) oder Personalausweis.

Währungseinheit: Euro (€)

Empfehlung: Euro in bar und EC-Karten. Gängige Kreditkarten werden in den meisten Geschäften und Hotels akzeptiert, US$ kaum.

Stromversorgung: 220 V, ggf. Adapter erforderlich

Beste Reisezeit: Trockenzeit von Anfang November bis Anfang Mai

Tipps & Hinweise: Fährverbindungen zwischen den beiden Inseln möglich.

Hier Länderinfos als pdf herunterladen



Antigua & Barbuda:

Landessprache: Amtssprache ist Englisch, innerhalb der einheimischen Bevölkerung ist Patois verbreitet.

Hauptstadt: St. John´s

Ortszeit: MEZ -5 Stunden

Einreisebestimmungen: Gültiger Reisepass (noch mindestens 6 Monate gültig) oder Personalausweis.

Währungseinheit: East Caribbean Dollar (EC$)

Empfehlung: Gängige Kreditkarten und US$ in bar werden in den meisten Geschäften und Hotels akzeptiert.

Stromversorgung: 110-220 V, Adapter erforderlich

Beste Reisezeit: Trockenzeit von Anfang November bis Anfang Mai

Tipps & Hinweise: Achtung, Linksverkehr!

Hier Länderinfos als pdf herunterladen



Barbados:

Sprache: Amtssprache ist Englisch, wobei die Einheimischen auch Bajan (Dialekt mit kreolischen Elementen) sprechen.

Hauptstadt: Bridgetown

Ortszeit: MEZ -5 Stunden

Einreisebestimmungen: Gültiger Reisepass (noch mindestens 6 Monate gültig) oder Personalausweis.

Währung: Barbados Dollar (BB$)

Empfehlung: Gängige Kreditkarten werden in den meisten Geschäften und Hotels akzeptiert.

Stromversorgung: 110 V, Adapter erforderlich

Beste Reisezeit: Trockenzeit von Anfang November bis Anfang Maiverkehr!

Hier Länderinfos als pdf herunterladen



Dominica:

Sprache: Amtssprache ist Englisch, innerhalb der einheimischen Bevölkerung ist Patois verbreitet.

Hauptstadt: Roseau

Ortszeit: MEZ -5 Stunden

Einreisebestimmungen: Gültiger Reisepass (noch mindestens 6 Monate gültig) oder Personalausweis.

Währung: East Caribbean Dollar (EC$)

Empfehlung: US Dollar (US$) in bar werden auf der ganzen Insel akzeptiert. Die gängigen Kreditkarten werden weitgehend akzeptiert.

Stromversorgung: 220-240 V, Adapter erforderlich

Beste Reisezeit: Trockenzeit von Anfang November bis Anfang Mai

Tipps & Hinweise: Achtung, Linksverkehr!

Hier Länderinfos als pdf herunterladen



Grenada:

Sprache: Amtssprache ist Englisch, innerhalb der einheimischen Bevölkerung ist Patois verbreitet.

Hauptstadt: St. George´s

Ortszeit: MEZ -5 Stunden

Einreisebestimmungen: Gültiger Reisepass (noch mindestens 6 Monate gültig) oder Personalausweis.

Währung: East Caribbean Dollar (EC$)

Empfehlung: Gängige Kreditkarten und US$ in bar werden in den meisten Geschäften und Hotels akzeptiert.

Stromversorgung: 220-240 V Wechselstrom, Adapter erforderlich

Beste Reisezeit: Trockenzeit von Anfang November bis Anfang Mai

Tipps & Hinweise: Achtung, Linksverkehr!

Hier Länderinfos als pdf herunterladen



St. Lucia:

Sprache: Amtssprache ist Englisch, innerhalb der einheimischen Bevölkerung ist Patois verbreitet.

Hauptstadt: Castries

Ortszeit: MEZ -5 Stunden

Einreisebestimmungen: Gültiger Reisepass (noch mindestens 6 Monate gültig) oder Personalausweis.

Währung: East Caribbean Dollar (EC$)

Empfehlung: Gängige Kreditkarten und US$ in bar werden in den meisten Geschäften und Hotels akzeptiert.

Stromversorgung: 220 V, Adapter erforderlich

Beste Reisezeit: Trockenzeit von Anfang November bis Anfang Mai

Tipps & Hinweise: Achtung, Linksverkehr!

Hier Länderinfos als pdf herunterladen

powered by Easytourist
Facebook Newsletter Kataloge
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk