Diese Reise merken

Unbekanntes Suriname

Im Frieden von Breda 1667 überließen die Engländer Suriname den Niederländern im Tausch gegen Nieuw-Amsterdam (New York). Aus Letzterem wurde Jahrhunderte später die wohl berühmteste Stadt der Welt und aus Ersterem eines der unbekanntesten Länder der Erde. Noch heute spötteln die Surinamer, die Niederländer hätten damals den besseren Deal gemacht. Das kleine Land verfügt über einen bunten Bevölkerungsmix, wie er fast einzigartig auf der Welt ist. Die relativ geringe Zahl an Besuchern wird jedoch vor allem von der reichen Fauna und Flora angezogen, die in Naturparks und Reservaten unter Schutz gestellt wird.

Reisebeschreibung

1. Tag: Deutschland - Paramaribo
Linienflug mit KLM über Amsterdam nach Paramaribo. Nach Ihrer Ankunft Transfer zum Hotel.

2. Tag: Paramaribo
Geführter Spaziergang durch die Hauptstadt Surinames, wo Sie u.a. den bunten Zentralmarkt besuchen. Genießen Sie die besondere Atmosphäre der Stadt mit ihren kolonialen Holzhäusern. F

3. Tag: Paramaribo - Kabalebo
Am Morgen Transfer zum Flughafen und Flug von Paramaribo zur Kabalebo Lodge inmitten des unbewohnten Amazonas-Regenwaldes. Am Nachmittag Wanderung am Fuße des Berges Misty Mountain zu einem Fluss-Camp, wo Sie sich erholen können, bevor die Floßfahrt zur Lodge zurück geht. F/M/A

4. Tag: Kabalebo
Heute ist eine ca. fünfstündige Bergwanderung auf den Misty Mountain (ca. 500 m) vorgesehen. Auf dem Gipfel angekommen, werden Sie von einer atemberaubenden Aussicht über den Regenwald belohnt. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, exotische Vögel, Affen und mit etwas Glück auch Tapire oder Wildschweine zu beobachten. Am Nachmittag können Sie sich am Fluss ausruhen oder weitere Wanderungen in der Umgebung unternehmen. F/M/A

5. Tag: Kabalebo
Morgens Besichtigung der Kankantrie Stromschnellen, welche sich über die gesamte Breite des Kabalebo-Flusses hinziehen. Anschließend geht die Fahrt weiter mit dem Boot zur Krongsoela Stromschnelle, wo Sie im Fluss baden können. Fahrt mit dem Kajak zurück zur Lodge. F/M/A

6. Tag: Kabalebo - Paramaribo
Am Morgen haben Sie noch genug Zeit für eine Wanderung. Alternativ können Sie nochmals mit Kajaks auf dem Fluss fahren. Am Nachmittag Rückflug nach Paramaribo und Transfer zu Ihrem Hotel. F/M

7. Tag: Paramaribo - Frederiksdorp
Morgens Fahrt nach Leonsberg. Von dort Bootsfahrt nach Fort Nieuw Amsterdam und Besuch des Freilichtmuseums. Die Bootsfahrt endet in Frederiksdorp, einer ehemaligen deutschen Plantage. Genießen Sie die Zeit im vorwiegend indonesischen Plantagengebiet mit seinen vielen Schleusen und kleinen Dörfern. Am Nachmittag erwartet Sie eine Bootsfahrt (je nach Wasserstand und Wetterbedingungen) in kleinen Einbaumbooten durch die Sümpfe. F/LB/A

8. Tag: Frederiksdorp - Paramaribo
Fahrt mit dem Boot zum anderen Ufer und Weiterfahrt nach Paramaribo. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. F/LB

9. Tag: Paramaribo - Palumeu
Transfer zum Flughafen und Flug nach Palumeu. Palumeu ist ein typischer Heimatort indianischer Ureinwohner. Der Rest des Tages steht zu Ihrer freien Verfügung. F/M/A

10. Tag: Palumeu
Mit dem Einbaumboot geht es heute zum Poti Hill mit anschließender Wanderung. Ein großartiger Ausblick über den Urwald belohnt Sie für die Anstrengung. Gegen Mittag kehren Sie zur Lodge zurück. F/M/A

11. Tag: Palumeu
Bei den Mabuka Stromschnellen können Sie sich heute erholen oder die nähere Umgebung erkunden. Später erwartet Sie eine nächtliche Bootsfahrt. F/M/A

12. Tag: Palumeu - Paramaribo
Am Morgen Besuch des Dorfes. Anschließend Transfer zum Flughafen und Flug nach Paramaribo. F/M

13. Tag: Paramaribo - Plantagenhotel
Heute fahren Sie von Paramaribo zu Ihrem Plantagenhotel, wo Sie optional Fahrräder ausleihen und das indonesische Dorf Tamarejo besuchen können. F

14. Tag: Plantagenhotel
Kleine Wanderung durch den hauseigenen Regenwald. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit zu eigenen Wanderungen oder Sie können sich am Pool entspannen. F

15. Tag: Paramaribo - Deutschland
Transfer zum Flughafen. Rückflug mit KLM über Amsterdam nach Deutschland. F

16. Tag: Deutschland
Ankunft in Deutschland.

Leistungen

  • Linienflug mit KLM ab vielen deutschen Flughäfen nach Paramaribo und zurück/Economy Class (16 Tage Rundreise)
  • deutsche Flughafensteuern (16 Tage Rundreise)
  • alle Inlandsflüge wie aufgeführt/Economy Class
  • Übernachtungen im DZ in Mittelklassehotels, Lodges und im Plantagenhotel
  • Verpflegung laut Programm
  • Ausflüge, Transfers, Besichtigungen und Eintrittsgelder wie beschrieben
  • Reiseführer Südamerika
  • englischsprechende örtliche Reiseleitung
  • Umweltbeitrag "Grünes Klima"

Nicht enthaltene Leistungen

  • Touristenkarte 30 EUR p. P. (Stand 07/16; am Flughafen erhältlich)
  • Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben

Preise in €

Kleingruppe, Preise pro Person

Termine 16/17 16 Tage
ab/bis Deutschland
15 Tage
ab/bis Paramaribo
2016
Nov. 03./10./17./24. 4.425,- 2.925,-
Dez. 01./08./15./29. 4.370,- 2.870,-
2017
Jan. 05./12./19./26. 4.370,- 2.870,-
Feb. 02./09./16./23. 4.425,- 2.925,-
März 02./09./16./23./30. 4.425,- 2.925,-
April 06./13./20./27. 4.370,- 2.870,-
Mai 04./11./18./25. 4.370,- 2.870,-
Juni 01./08./15./22./29. 4.370,- 2.870,-
Juli 06./13./20./27. 4.425,- 2.925,-
Aug. 03./10./17./24./31. 4.425,- 2.925,-
Sept. 07./14./21./28. 4.425,- 2.925,-
Okt. 05./12./19./26. 4.425,- 2.925,-
EZ-Zuschlag 435,- 435,-
ab 2 Personen
maximale Gruppengröße: 16

Weitere Informationen zur Mindestteilnehmerzahl siehe AGB Punkt 7.b

Tipps und Hinweise

  • Reisezeit Juni - Juli nicht empfehlenswert (Regenzeit)
  • Gepäcklimit beim Flug nach Kabalebo 7 kg p. P. und nach Palumeu 8 kg p. P.
  • Gerne buchen wir im Anschluss einen eine Badeverlängerung z. B. auf Tobago für Sie
  • Rail & Fly ab 39 EUR p. P. (Einfache Fahrt/2. Klasse)
  • Flüge auch ab/bis Österreich oder Schweiz buchbar